Montag, 4. März 2013

"Das ist doch zum junge Hunde kriegen!!!"

Dieser Ausspruch, den meine Oma früher oft gebrauchte, wenn etwas gehörig schief lief oder sich die Katastrophen ballten, ging mir in den vergangenen Wochen recht häufig durch den Kopf... Ja, es war wirklich zum junge Hunde kriegen:
Telefon funktionierte nicht richtig und Internet hatte ich auch keins - 13 Tage lang!!! (Daher war es hier so ruhig) Das Finanzamt kam auf die Idee von 2009 an Steuern für die Rente zu fordern, die ich rückwirkend erhalten habe - aber nur auf dem Papier, denn die fette Nachzahlung teilten sich Krankenkasse und Arbeitsagentur. Mein Arbeitgeber fordert auch Gelder zurück, die mir durch die rückwirkende Verberentung nicht mehr zustehen würden ... und als ob das nicht genug wäre, legte sich unser Herr Emil letzteWoche auch noch mit einem Hund an... der Biss ins Ohr verheilt von alleine, aber die offene Schwanzfraktur macht regelmäßige Arztbesuche notwendig. Evtl. muss der Schwanz noch amputiert werden, aber wir versuchen es erst mal mit Antibiotika, und hoffen, dass der Bruch und die Wunde wieder verheilen... 

Und weil mir der Spruch die ganze Zeit durch den Kopf spukte und sich dazu das Bild von einem Freebie gesellte (und ich dieses nov vor der Internet-losen Zeit abgespeichert hatte), habe ich letzte Woche einen ganzen Wurf junger Hunde bekommen, ähhhhh..... genäht!!!

Bis auf den einen geblümten, in denen sich meine Lilli spontan verliebte und den sie zum Geburtstag bekommen soll und einen, den meine Mutter sich gewünscht hat (egal welchen), würde ich sie gerne zu Gunsten von Emils Behandlung verkaufen.... 


 folgende Hunde stehen zur Wahl:
- rot mit rosa Punkten
-rosa mit roten Punkten und rot-gepunktetem Kopf
-rosa mit roten Punkten und grün-geblümten Kopf
- grün geblümt hat ein neues Zuhause gefunden
- schmal gestreift mit rot-gepuntetem Kopf
-breiter gestreift (Längsstreifen, vorne Mitte)
-breiter gestreift (Querstreifen, hinten rechts) 



 Dieser hier ist nicht zu haben und geht an Lilli:


Außerdem ist die Sunje aus dem letzten Post nach der ersten Wäsche doch noch ein wenig eingelaufen und hat einfach keine schultaugliche Länge mehr und Lilli sieht da drin wie genudelt aus... Ich würde sie eher als Gr. 128 bezeichen... Wenn jemand Interesse hat: für 60,-€ gebe ich sie schweren Herzens ab...  (Sicher mehr als günstig bei rund 30,-€ Materialkosten und den vielen Stunden Arbeit...). Vielleicht hat ja jemand Interesse?

Und was man so alles getan bekommt, wenn man kein Internet hat und nicht gerade die Zeit beim Tierarzt und dem Verfassen von Widersprüchen verbringt, zeige ich euch dann später in einem  gesonderten Post...

Eure Bärbel / Lillibelle 

Den Hundeschnitt bekommt ihr HIER :-)

Edit: Emil muss nun doch leider in die Tierklinik und der Schwanz wird wohl amputiert werden :-(

Die Dackelchen sollen übrigens 17,50€ + Versand kosten... 

Sonntag, 17. Februar 2013

Sie passt :-)

...aber die nächste nähe ich dann doch in 146/152. Fürchte, dass die bald zu klein sein wird... bis dahin wird du nun ständig getragen, was Lilli aber sicher nicht schwer fallen wird... sie ist nämlich restlos begeistert!!!








Anmerkung von Lilli: Bitte nicht auf die Schuhe achten!!!  

Sunje

Das ist mir auch schon lange nicht mehr passiert, dass ich bis in die Nacht hinein an der Nähmaschine gesessen habe... aber ich konnte einfach nicht aufhören! 
Dabei war ich schon kurz davor aufzugeben, nachdem ich die vielen Schnittteile ausgedruckt hatte... Puh!!! Soooo viele! Also erstmal alles zusammenkleben und dann die einzelnen Teile ausschneiden... Nur: welche Größe? Lilli trägt 140. Ist da 134/140 nicht schon zu klein? 146/152 aber sicher noch viel zu groß... Ich habe mich dann für die kleinere Größe entschieden. Ob dies ein gute Entscheidung war, sehe ich dann morgen, wenn Lilli das Kleid anprobiert...

Nachdem ich Lilli nachmittags zum Kindergeburtstag gebracht hatte, bin ich dann erst mal abgetaucht und habe Stoffe ausgesucht... Der Dutchlove- und Campan-Jersey lag hier noch von den Elodieshirts... der Rest musste reichen... dazu gesellte sich dann schnell das rosa-pinke Ringelbündchen.... fehlten noch 1 oder 2 Unis... nicht zu dünn....
Im Keller wurde ich dann in der Kiste mit den Streichelstoffen (=besonders schön und selten) fündig: der rosa-grüne Kuschel-Doubleface sollte es sein... der muss schließlich noch vernäht werden, solange ich noch rosa darf!
Eine Skizze half bei der Planung, welcher Stoff für welches Teil genommen werden sollte... das Zuschneiden dauerte bei den vielen Teilen entsprechend lange.... 
Während ich dann die ersten Nähte schloss, ratterte bereits die Sticki: "not today" von Tinimi...
Dann erst mal Lilli abholen, und nachdem die Motte endlich schlief, konnte ich so richtig loslegen...
und voilá - hier ist meine erste Sunje:

 Ich find den Schnitt echt klasse... sind zwar recht viele Einzelteile, was entsprechend aufwändig zu nähen ist, aber ansonsten ist es echt easy zu nähen! Und es sind praktischerweise 3 Schnitte in einem: Shirt, Rock und Kleid..
Auch von hinten sieht es toll aus dank der Kapuze und den vielen Teilungsnähten:

 Die Kapuze habeuch gefüttert genäht - das gefällt mir einfach besser...
 Statt einfacher Kordel habe ich Gummikordel genommen - so wird das Kleid noch bequemer...
Jetzt hoffe ich nur, dass das Kleid auch passt! Ums Gefallen mache ich mir ehrlich gesagt weniger Sorgen...
Vielleicht gibt es dann morgen noch angezogene Bilder... 

Und demnächst ganz bestimmt noch die ein oder andere Sunje ;-)

Ach, so: das EBook ist von Ki-Ba-Doo :-)

Elodie-Shirts

Diese 4 Shirts sind gestern fertig geworden (Zugeschnitten, bestickt und die ersten Nähte geschlossen habe ich in der vergangenen Woche so nach und nach...)

 Der obere Teil ist vom Schnitt Elodie, der untere von mir ergänzt... genäht sind sie komplett aus Jersey, man könnte den oberen Teil aber auch dünneren Baumwollstoffen nähen...
Ich habe hier Dutchlove von Hamburger Liebe und Marcella (der mit den Erdbeeren) mit Campan kombiniert...

 bestickt sind die Shirts mit Berti von Tinimi....

...großer Blüte...


 und den 2 Einzelblumen aus der Dutchlove-Serie von Kunterbunt...

...und den Sprin Blocks von Lilli's Elfenwerkstatt :-)

Samstag, 16. Februar 2013

Geburtstagskissen für Lilli / Elfenbilder

Nein, nicht meine Lilli bekommt dieses Kissen, sondern ihre Freundin Lilli, die morgen ihren 6. Geburtstag feiert, und die auch eine Pferdenärrin ist.... (aber gut möglich, dass ich nochmal so eins machen darf....)

 Der große Pferdebutton ist aus der Serie Gypsy&Rose von Kikitomato...
 Die Applibuchstaben dind von der KrabbelKrabbe....

 ...ebenso wie die Retroblümkes.

Und so sah meine kleine Elfe an Fasching aus:
 Die Haare wurden natürlich extra gelockt.... offen getragen gehen sie mittlerweile bis zur Mitte des Pos....
 Ein absolutes Muss waren natürlich echte Elfenohren. Erst nach dem Ankleben mit Mastix (hält wirklich bombenfest!) habe ich gelesen, dass man zum Ablösen Mastixentferner braucht, der natürlich nicht dabei war - zum Glück gingen sie abends aber auch so wieder ab...)

 Und das gab's beim Gruselbuffet in der Schule:
 Grüner Schleim mit Wurmbefall - Köstlich!!!

Hier läuft nun die Geburtstagsgeschenkeproduktion auf vollen Touren... in 20 Tagen wird Lilli 8 :-)

Sonntag, 10. Februar 2013

Ich war fleißig...

.... und habe ganz viele Sachen in meinen Flohmarktblog eingestellt.

Neben der Kategorie mit den größeren Klamöttchen (überwiegend 122/128) aber auch kleiner und ein paar wenige auch größer, den Büchern und dem Material (hier ist noch nicht so viel drin) gibt es auch die Kategorie Babysachen.... vielleicht ist ja was für euch dabei? Bei den größeren Klamöttchen gibt es ganz viel selbstgemachtes wie Elodie-Kleider, Zucka und Xenia und einige Neckholder-Topd und Shirts.... es lohnt sich auf jeden Fall, mal rein zu schauen...

Mittwoch, 6. Februar 2013

Elodie-Shirt "Dutchlove"

Heute habe ich das erste Sommershirt für Lilli genäht... und damit auch das erste Geburtstagsgeschenk für meine Maus fertig :-)
Der HamburgerLiebe-Jersey "Dutchlove" schrie förmlich nach einem romantisch-sommerlichen Schnitt... Und so habe ich das Oberteil vom Elodie-Kleid genommen und einfach gerade Teile angesetzt. Der Campan passte hier recht gut, wie ich meine. Mit Wellensaum und bestickt mit der passenden Stickdatei "Dutchlove" von Kunterbunt gefällt das Shirt nicht nur mir sondern auch Lilli, die es kurz anprobieren durfte (muss ja wissen, ob es passt, bevor ich noch mehr Shirts nach dem Schnitt nähe).
Auf den Bildern sieht man erst mal wie groß sie mittlerweile ist. Gar kein kleines Mädchen mehr! 
Aber schaut selbst: